© Antik- und Decorglas ADG GmbH 1998-2018                                                  Letzte Änderung 22. Oktober 2017
Architekturglas für Raum und Fassade

Röntgenschutzglas MED-X®

MED-X® bietet ein hochqualitatives, optisch transparentes Schutzschild gegen Röntgenstrahlen.

In Medizin, Forschung und Technik hat sich das Produkt bestens bewährt. Durch seinen hohen Gehalt an Schwermetalloxiden (etwa 65 Gewichts-Prozent) bietet MED-X® optimalen Schutz gegen ionisierende Strahlen, die beim Betrieb von Geräten mit Röhren- spannung zwischen 100-200 KV entstehen. Die Schutzwirkung eines Strahlenschutzglases wird durch den Bleigleichwert (Pb) angegeben. Bei MED-X® beträgt der Bleigleichwert 31 % der Glasdicke bei einer Röhrenspannung von 110 KV. Ständig am Lager und somit kurzfristig lieferbar sind folgende Gläser: 1.6 Pb Glasdicke 5,0 - 6,5 mm 2.3 Pb Glasdicke 7,0 - 8,5 mm 2.8 Pb Glasdicke 8,5 - 10,0 mm 3.3 Pb Glasdicke 10,0 - 11,5 mm 3.6 Pb Glasdicke 11,0 - 13,0 mm Tafelgröße: 100,0 x 180,0 cm auf Anfrage: 100,0 x 200,0 cm Alle Gläser werden mit geschliffenen Kanten angeliefert und entsprechen den nationalen Normen: DIN 6841, BS 4031 und II 3701. Sind Bleigleichwerte erforderlich, die nicht durch die oben genannten monolytischen Gläser abgedeckt sind, sind wir in der Lage, durch das Laminieren mehrerer Gläser (VSG) höhere Bleigleichwerte zu erzielen. Selbstverständlich kann MED-X® mit Bohrungen, Ausschnitten, Gehrungen und anderen Glasbearbeitungen hergestellt werden. Auch eine Weiterverarbeitung zu Isolierglas stellt für uns kein Problem dar. Als besondere Spezialität liefern wir MED-X® Isolierglas mit innenliegender THERMOPLUS ®-Jalousie. Speziell in Klinikbereichen mit höchsten Reinlichkeitsanforderungen (Intensiv- und Quarantänestationen) und Röntgenbetrieb hat sich das Produkt vielfach bewährt. Durch die wendbare Jalousie wird der Intimbereich des Patienten gewahrt, ermöglicht dem Pflegepersonal jedoch Blickkontakt herzustellen.